Frauen des SV Rot/Schwarz Edlau gewinnen Bronze | KFV Salzlandkreis - KFV Fussball Salzland

23. Januar 2018

Frauen des SV Rot/Schwarz Edlau gewinnen Bronze

Edlauer Damen als einziges Team ohne Niederlage in der regulären Spielzeit – Trotzdem reicht es bei der Futsal-Landesmeisterschaft des FSA „nur“ zu Bronze.

Futsal-Titelverteidiger SV Rot-Schwarz Edlau blieb bei der Frauen-Landesmeisterschaft am Sonntag (14.1.2018) in der regulären Spielzeit ohne Niederlage und wurde dennoch in der Bernburger Bruno-Hinz-Halle vor knapp über 100 Zuschauern nur Dritter. Neuer Landesmeister bei den Frauen wurde der Regionalliga-Spitzenreiter Magdeburger FFC (MFFC), der in der Neuauflage des Endspiels von 2016 den aktuellen Landesliga-Vierten SG Dabrun-Jessen im Finale mit 2:1 bezwang. Für die SG-Frauen war es die dritte Vize-Futsalmeisterschaft in Folge.

Die Edlauer-Damen setzen sich in ihrer Vorrundengruppe ungeschlagen und ohne Gegentor vor dem späteren Meister MFFC durch, den sie im letzten Gruppenspiel 2:0 bezwingen konnten. Zuvor gab es ein 4:0 gegen Wacker Rottleberode und 0:0 gegen Blau-Weiß Dölau.
Im Halbfinale kam es zur Neuauflage des Endspieles von 2017. Obwohl die Edlauer das spielerisch stärkere Team waren und deutliche Chancenvorteile zu verzeichnen hatten, endete die Partie torlos. Im Sechs-Meterschießen revanchierte sich Dabrun-Jessen für die Endspielniederlage aus dem Vorjahr, in dem sie alle ihre drei Sechsmeter verwandeln konnten. Edlau scheiterte dagegen einmal an der SG-Torfrau.

So blieb nur das kleine Finale, wo der entthronte Titelverteidiger auf die zweite Mannschaft des Magdeburger FFC traf. In einem reinen Verbandsliga-Duell wurde es nach einer 2:0-Führung zum Ende durch den Anschlusstreffer noch einmal spannend, da es die Rot-Schwarzen versäumten, das Spiel um Rang drei vorzeitig zu entscheiden.

« zurück


verwandte Artikel


« zurück