Gross Rosenburg jetzt Spitzenreiter in der Salzlandliga

05.November 2017 | Salzlandliga, Spielberichte

Mit dem deutlichen Sieg beim Tabellenschlusslicht, SV Rathmannsdorf, konnte der diesjährige Aufsteiger in die Salzlandliga, SV Rot-Weiß Groß Rosenburg, die Tabellenführung übernehmen.

weiterlesen »

Neugattersleben verteidigt Tabellenführung

29.Oktober 2017 | Salzlandliga, Spielberichte

Lok Aschersleben – Einheit Bernburg 0:2 (0:0) Über die gesamte Spielzeit war es ein Spiel auf mäßigen Niveau und Augenhöhe. Gut organisierte Abwehrreihen ließen wenig zu. So war es meist ein zäher Kick zwischen den Strafräumen. Viele Aktionen liefen ins Leere, dazu kam bei beiden Teams auch noch Spielmacher „Zufall“. Letztlich war es somit auch […]

weiterlesen »

Salzlandliga: Spitze rückt zusammen

22.Oktober 2017 | Salzlandliga, Spielberichte

FSV Drohndorf/Mehringen – Rot-Weiß Groß Rosenburg 0:3 (0:1) Es entwickelt sich schnell ein bewegtes Match, in den beide Teams zu Chancen kommen, weil sie auf Offensivfußball setzen. Dem Gast bringt die Führung aber keinen Vorteil für Hälfte zwei und der FSV beginnt recht zerfahren. Erst nach der Ampelkarte geht ein Ruck durch die FSV-Reihen und […]

weiterlesen »

Salzlandliga: SV Einheit Bernburg verliert Spitzenspiel

04.Oktober 2017 | Salzlandliga, Spielberichte

FSV Drohndorf/Mehringen – Blau-Weiß Pretzien 4:4 (2:3) Das Match war ein echter Knaller mit hohem Spannungswert und Höhepunkten bis zum Schlusspfiff. Die Gäste mit hoher Moral angereist legen einen Blitzstart hin, gehen so verdient in Führung. Über den Kampf fängt sich der neue Klassenprimus aber und kommt heran. Steckt auch das dritte Gegentor clever weg. […]

weiterlesen »

Salzlandliga: TSG Unseburg/Tarthun mit dem vollen Dutzend

01.Oktober 2017 | Salzlandliga, Spielberichte

Lok Aschersleben – Egelner SV Germania 0:1 (0:1) Es war ein recht niveauarmes Spiel, welches meist im Zeichen kompakter Abwehrreihen stand. So fand das Spielgeschehen meist zwischen den Strafräumen statt und die Keeper hatten einen recht geruhsamen Abend. Bis zur Pause hatte er ESV optisch mehr Spielanteile und einige gute Torszenen. So ging der Pausenstand […]

weiterlesen »